Produkt des Monats

Leberkraft    39,90 €

Inhalt: 

0,57 € pro Kapsel, 70 Kapseln pro Glas

Reduzierter Preis!                  Vorher 49,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit: 2-3 Werktage

-10,00 €

Mehr Infos

Leberkraft

Leberkraft ist eine Mischung aus verschiedenen klassischen europäischen Kräutern und exotischen Gewürzen mit alpha-Liponsäure und der Aminosäure L-Cystein. Wir verwenden für diese Rezeptur den aromatischen Nelkenpfeffer (Piment), Bärlauch, mit seinem typischen, an Knoblauch erinnernden Geruch, Wermutkraut, Enzianwurzel, Löwenzahnwurzel und Mariendistelsamen. Abgerundet wird die Komposition durch Brennnessel, Kurkuma, Chlorella und Reishi.

Besonders empfohlen für Menschen, für die eine Ernährung mit ausreichend Bitterstoffen angezeigt ist, als alkoholfreie Alternative zu klassischen Bitterrezepturen.

 

  • Wermutkrautpulver (Artemisia absinthium L.) enthält eine hohe Konzentration an Bitterstoffen aus der Gruppe der Sesquiterpenlactone. Der Hauptbestandteil ist Absinthin.
  • Enzianwurzelpulver (Gentiana lutea) verfügt ebenfalls über Bitterstoffe. Das im gelben Enzian vorkommende Iridoidglykosid Amarogentin ist der bisher bitterste bekannte Stoff in der Natur.
  • Löwenzahnwurzel (Taraxacum officinale) enthält unter anderem Triterpene, Phytosterine, Flavonoide und Inulin.
  • Chlorella-Algen verfügen über Proteine und weisen einen sehr hohen Chlorophyllanteil auf (ca. 3,2 g/100 g).
  • Reishi (Ganoderma lucidum), der Glänzende Lackporling, wächst vornehmlich auf Laubbäumen, seltener auch auf Nadelbäumen. Der Pilz enthält zahlreiche Vitamine, Mineralatoffe und Spurenelemente, ferner Polysaccharide und Triterpene.
  • Mariendistelsamen-Extrakt (Silybum marianum) enthält 80 % Silymarin. Die Verwendung der Pflanze lässt sich bis in die Antike zurückverfolgen.
  • Brennnesselblatt-Extrakt (Urtica dioica) enthält 2 % Kieselsäure. Beliebt ist die Brennnessel vor allem als Tee, sie eignet sich jedoch auch zur Zubereitung als Gemüse oder für Suppen.
  • Kurkuma-Extrakt (Curcuma longa) enthält 95 % Kurkumin. Dieser kräftig gelbe Farbstoff gibt dem Gewürz sein typisches Aroma und ist inzwischen weltweit gut untersucht.
  • Alpha-Liponsäure ist in den Mitochondrien jeder einzelnen Körperzelle als Cofaktor der mitochondrialen Enzyme für die Energieproduktion notwendig.
  • Nelkenpfeffer (Pimenta dioica), auch als Piment bekannt, gehört in die Familie der Myrtengewächse. Er enthält reichlich ätherisches Öl mit dem Hauptbestandteil Eugenol, der sich auch im Öl der Gewürznelken findet. Piment schmeckt allerdings schärfer.
  • L-Cystein ist eine proteinogene Aminosäure. Als Bestandteil des Glutathions spielt sie eine Rolle im körpereigenen Schutz gegen freie Radikale.
  • Bärlauchkrautpulver (Allium ursinum) enthält Alliin, eine schwefelhaltige, nicht proteinogene Aminosäure, die für den typischen Knoblauchgeruch verantwortlich ist. 


Super Sale 

Innere Wärme 42,90 €

Inhalt: 0,31 € pro Kapsel, 70 Kapseln pro Glas
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit: 2-3 Werktage
anstatt 85,80 € 

Mehr Infos

Innere Wärme

Innere Wärme ist eine gehaltvolle, scharf-aromatische Gewürzmischung. In der chinesischen Fünf-Elemente-Lehre wurde davon ausgegangen, dass die Eigenschaft einer Speise nach dem Verzehr auf den Menschen übergeht. In der Tat kennen viele Menschen ein Gefühl von Wärme, nach dem Verzehr scharf gewürzter Speisen. Die von uns verwendeten Zutaten finden vielfältigste Verwendung auf der ganzen Welt. Unter anderem in Tees, als Tonika oder Zutat in Speisen. Eine Empfehlung nicht nur für die kalte Jahreszeit.


Besonders empfohlen als wärmende Gewürzmischung für kühle und kalte Tage.

  • Ingwer (Zingiber offcinale) beinhaltet unter anderem Gingerol, welches mit für den scharfen Geschmack verantwortlich ist. Ferner sind ätherische Öle enthalten, die den typischen zitronigen Geruch prägen.
  • Kurkuma-Extrakt (Curcuma longa) enthält 95 % Kurkumin. Dieser kräftig gelbe Farbstoff gibt dem Gewürz sein typisches Aroma und ist inzwischen weltweit gut untersucht.
  • Ginsengwurzel (Panax ginseng, koreanischer Ginseng) beinhaltet so genannte Ginsenoside, Peptidoglykane, Phytosterole und ätherisches Öl. Der koreanische Ginseng gilt als die beste Varietät mit dem höchsten Gehalt an Ginsenosiden.
  • Zimt (Cinnamonum verum) gehört zu den Lorbeergewächsen – im Ayurveda gilt er als innerlich wärmend.
  • Jujube (Ziziphus jujuba), auch bekannt als Chinesische Dattel oder Brustbeere, wird neben Tees auch für Suppen verwendet.
  • Cayennepfeffer (Chilis der Sorte Cayenne) enthalten sogenannte Capsaicinoide mit dem bekannten Hauptinhaltsstoff Capsaicin. Diese Scharfstoffe erregen Wärmerezeptoren der Schleimhäute und sind für das warme Gefühl nach dem Verzehr verantwortlich.
  • Fenchelpulver (Foeniculum vulgare) ist reich an ätherischen Ölen mit einem unverwechselbaren Geruch.
  • Schwarzkümmel (Nigella sativa) ist geschmacklich eher ein pfefferartiges Gewürz und nicht mit dem Kümmel verwandt. Einer seiner Inhaltsstoffe, Thymochinon, ist Gegenstand verschiedener Untersuchungen.
  • Schwarzer Pfeffer (Piper nigrum) beinhaltet ein aromatisches ätherisches Öl. Sein Inhaltsstoff Piperin zählt zu den Alkaloiden und ist für das scharfe Aroma verantwortlich.
  • Paprikapulver (Capsicum) enthält ebenfalls Capsaicin.